MINDCHANGER


Wir sind Corinne und Patrick und haben zusammen die MINDCHANGER GmbH gegründet. Wir bauen die Brücke zwischen deinem Geist (Denken) und deinem Herzen (Fühlen) und helfen dir so, dein Selbstbewusstsein  und Wohlbefinden zu stärken. Somit kannst du dein Leben nachhaltig verändern.

Deine Bereitschaft

Die Veränderung und die Bereitschaft dazu, beginnt jedoch bei dir selbst. Unsere Rolle mit MINDCHANGER liegt darin, dich bei der Veränderung, die du dir wünschst, effizient und umfassend zu unterstützen.

Selbstvertrauen stärken

Der freie Wille und die Selbstbestimmung ist in unserer Arbeit das Wichtigste, da wir keine Abhängigkeiten, sondern das eigene Selbstvertrauen und eine nachhaltige Unabhängigkeit fördern.

«Die MIND-HEART-Verbindung ist der Schlüssel zu einem glücklichen und erfüllten Leben»

 

Corinne Woodtli

 

  • Empathisch
  • Wertschätzend
  • Offen
  • humorvoll
  • Stark intuitiv
  • Herzensmensch

 

Im Jahr 1989 bin ich im Fricktal (Aargau) geboren. Also sozusagen ein waschechtes Landei. Die liebe zur Natur ist auf jeden Fall geblieben. Ich praktiziere unglaublich gerne Yoga , bin gerne am Wandern oder am Snowboarden und liebe leckeres Essen mit einem guten Wein. Als Teilzeit Job bin ich als Kauffrau in einer Stiftung tätig und mag den Kontrast zwischen der Begleitung meiner Klientinnen und Klienten und dem Wirken als Stiftungs-Assistentin.

Meine Erfolgsgeschichte

Hier aufklappen

Ich fand aus einem grossen Tief heraus

Schon als Jugendliche hinterfragte ich sehr viel und war auf der Suche nach der Sinnhaftigkeit des Lebens. In der Pubertät entwickelte ich ein ungesundes Essverhalten, da sich viele unverarbeitete Emotionen und Traumata aus der Kindheit in mir angestaut hatten. All dies resultierte in einer grossen Unzufriedenheit, welche mich auf den Weg der persönlichen Weiterentwicklung und Spiritualität führte.

Bereits mit 18 Jahren fing ich an zu meditieren und Bücher von Autoren wie Eva-Maria Zurhorst und Rhonda Byrne zu lesen. Auf meinem Weg begegnete ich vielen Büchern und ich erlernte verschiedene Arten zu meditieren, wie  beispielsweise Vipassana. Durch mein Wissen über Buddhismus, Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung, erlangte ich ein Verständnis für mich und andere. Ich erkannte das Potenzial, welches in uns allen schlummert.

All das half mir dabei, meine Situation besser zu verstehen und mich teilweise auch zu heilen. Die ersehnte nachhaltige Veränderung kam aber erst mit den Energieheiltechniken PSYCH-K und ThetaHealing, mit welchen ich begann in meinem Unterbewusstsein, die Emotionen sowie die Glaubenssätze zu transformieren. Heute bin ich überwiegend im Einklang mit mir und meinem Körper und dankbar für all die Erfahrungen, die mich zu der Frau gemacht haben, die ich heute bin. Ich folge meinem Herzenswunsch Menschen auf ihrem Weg der persönlichen Weiterentwicklung und Heilung zu unterstützen.

 

Ausbildungen Corinne

HeartMath® Therapeutin
PSYCH-K® Practitioner
ThetaHealing® Practitioner
Coaching

 

 

Corinne Woodtli, Patrick Lüchinger, ThetaHealing, EmotionCode, PSYCH-K, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, ThetaHealing-Seminare Brücke, Sitter, St. Gallen, Gesicht, Lachen, Natur,

Patrick Lüchinger

 

  • Ehrlich
  • Authentisch
  • Einfühlsam
  • rationell
  • Stark intuitiv
  • Herzensmensch

 

Im Jahr 1987 bin ich in Altstätten (St. Galler Rheintal) geboren. In meiner Freizeit liebe ich es zu Wandern, zu Snowboarden oder mit unserem Camper zu verreisen. Als Teilzeit Job arbeite ich im kaufmännischen Bereich mit Zahlen. Mathematik ist ja bekanntlich die Sprache des Universums. Ich liebe es diesen rationalen und emotionalen Aspekt von mir bei MINDCHANGER zu kombinieren.

Meine Erfolgsgeschichte

Hier aufklappen

Ein Unfall veränderte mein Leben um 180°

Ich startete meine Berufskarriere als Banker und war und bin immer noch ein sehr rationell denkender Mensch. Damals wusste ich mit Spiritualität überhaupt nichts anzufangen. Es war mir einfach zu realitätsfremd. Erfolgreich im Beruf bremste mich dann ein Snowboard Unfall aus. Ganz nah an einer Querschnittslähmung vorbei, weckte mich dieses Ereignis langsam auf. Ich hatte einen Druck im Genick und daraus resultierten allmählich Angst- und Panikattacken. Zudem kam ich im Beruf in belastende Stresssituationen.

Mir wurde bewusst, dass ich meine Denkweise und mein Weltbild ändern musste, um den Stress drastisch zu minimieren. So lernte ich zu meditieren, die EFT-Klopftechnik und las viel über Persönlichkeitsentwicklung, Buddhismus, Spiritualität sowie die Wissenschaft dahinter. Ich bekam so meine Angst- und Panikattacken in den Griff, aber ganz weg waren sie noch lange nicht.

Erst als ich dann die Energieheilmethode ThetaHealing kennenlernte, konnte ich das Kapitel Angst und Panik endlich abschliessen. Danach packte mich diese Methode so sehr, dass ich Lehrerkurse besuchte und selbst anfing mit Klienten zu arbeiten. Heute motivieren mich meine eigenen sowie die Erfolge und positiven Entwicklungen unserer Klienten. Als rationeller Mensch ist es mir ein Anliegen eine Brücke zwischen der Spiritualität und Wissenschaft zu bauen.